Auf die Füße kommt es an

Der langjährige Trainer verschiedener Berliner Landesauswahlen Janos Todt sagte uns mal in einem Trainerlehrgang, dass die Beine und Füße oft viel mehr über die Ausführung einer Technik aussagen könnten, als der Rest des Körpers. Dort unten könne man wunderbar erkennen, ob der Spieler im Gleichgewicht sei, warum ihn der Anlauf zum Angriff zu dicht in den Ball bringe oder gepritschte Bälle ihr Ziel nicht erreichten. Im Klartext: Unten an den Füßen sehen wir in der Regel den Ausgangsfehler und können auch dort mit der Korrektur ansetzen, statt an Folgefehlern zu arbeiten. 

Das stimmt und ich habe mich in meiner Zeit als Trainer immer wieder an Janos‘ Aussage erinnert und so schon vielen Spielern weiterhelfen können. Beim Ansehen des Videos unseres 3:2-Sieges gegen den Kieler TV am vergangenen Samstag musste ich allerdings überrascht feststellen, dass ich seit eineinhalb Wochen nicht auf die Füße eines Angreifers gesehen habe, und deshalb an völlig unwichtigen Punkten herumdokterte. Geholfen hat das diesem Spieler logischerweise nicht. Die Folge war, dass er nicht in das Spiel hineinfand und immer wieder harmlos angriff oder sogar ungewohnte direkte Fehler produzierte. Ich schaute im Training und in besagtem Spiel immer nur auf seinen Oberkörper und den Treffpunkt des Balles.

Als es gegen Ende des dritten Satzes und während des vierten Satzes immer schlechter lief und er weiterhin zu harmlos angriff, glaubte ich von meiner Position an der Seitenlinie (schlechter Winkel) zu sehen, dass der Zuspieler die Pässe über Kopf zu weit innen spielte. Von da an bearbeitete ich den Zuspieler. Auch das vergebens. Kein Wunder, wie mir der Blick auf das Spielvideo heute zeigte: Die Pässe standen von vornherein sehr gut. Aber der Angreifer sprang außerhalb des Feldes ab und traf deshalb den Ball nicht gut. Im Nachhinein behaupte ich, dass, hätte ich den eigentlichen Fehler entdeckt, also an Janos‘ Tipp gedacht, wir das Spiel tatsächlich in drei Sätzen gewonnen hätten.

Denn innerhalb weniger Sekunden griff der Spieler heute wieder gewohnt durchsetzungsstark an, nachdem ich ihm sein Problem im Video gezeigt hatte.

2 thoughts on “Auf die Füße kommt es an

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.